Der blaue Vogel kommt weg!

PlayStation: Sony beendet Twitter-Unterstützung

PlayStation-Nutzer müssen nach alternativen Wegen suchen, die Twitter/X-Funktion ist am 13. November 2023 endgültig Geschichte.

Keine Twitter-Funktion mehr für PS5/PS4. - (C) Sony, Twitter/X - Bildmontage

In Kürze wird Sony die Möglichkeit beenden, Inhalte direkt von PlayStation 5- und PlayStation 4-Konsolen auf “X” (früher Twitter) zu veröffentlichen. In einer Zeit, als Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook vor über einem Jahrzehnt immer beliebter wurden, fügte Sony schließlich die Option hinzu, Inhalte direkt und unkompliziert von seinen Konsolen auf diese Websites zu posten. Obwohl diese Funktion bei den PlayStation-Nutzern beliebt war, stellt Sony die Unterstützung für “X” demnächst ein.

Sony hat heute eine Nachricht an PlayStation-Konsolen in aller Welt geschickt, um die Nutzer darüber zu informieren, dass die Integration mit der PlayStation-Plattform auf “X” nicht mehr funktionieren wird. Die Ankündigung erfolgt ohne Angabe von Gründen. Man darf darüber munkeln, dass X für die Schnittstelle zwischen PS5/PS4 unrentable Geldbeträge haben wollte. Immerhin haben einige Plugins für Webseiten – wie unsere – deshalb Funktionen, wie das “automatische Veröffentlichen auf Twitter” eingestellt.

PS5/PS4 bald ohne X/Twitter

Wann wird die Funktion beendet? Ab dem 13. November 2023 wird die Integration von X auf PlayStation 5- und PlayStation 4-Konsolen nicht mehr funktionieren. Dazu gehört die Möglichkeit, Inhalte, Trophäen und andere spielbezogene Aktivitäten auf X zu veröffentlichen und anzuzeigen.

Im Laufe des Jahres 2023 hat X verschiedene Änderungen vorgenommen, bei denen zuvor kostenpflichtige Funktionen nun hinter Paywalls versteckt sind. Dies hat dazu geführt, dass verschiedene Unternehmen auf der ganzen Welt in den letzten Monaten eine Reihe von Konten und anderen Funktionen, die einst in X integriert waren, eingestellt haben.

Mehr zum Thema