Blogheim.at Logo

Overwatch: Ashe jetzt live auf allen Plattformen

Artikel von

Nur eine Woche auf dem PTR, schon ist Ashe live auf den Overwatch-Servern.

Erst vor zwei Wochen auf der BlizzCon wurde Ashe vorgestellt. Die Anführerin der Deadlock Gang teilt sich eine Geschichte mit Jesse McCree, mit dem sie die Gang auch gründete. Stets begleitet wird sie von B.O.B. dem AI Butler der sie einst großzog, da ihre Eltern viel beschäftigt waren. Er ist jetzt auch ihre Ultimate. Dabei stürmt er auf die Gegenspieler zu, schleudert sie in die Luft und verpasst ihnen eine Kugelsalve.

WERBUNG

Ashe ist der erste neue Held seit einer Weile, der sich weder bei Tanks noch Support einordnet, sondern zum Austeilen geschaffen wurde. Mit ihrer semi-automatischen Waffe Viper, die bei Bedarf auch präzise Einzelschüsse abgeben kann, macht sie Ana und Widowmaker Konkurrenz. Und doch ist sie deutlich auf direkten Konflikt gebürstet. So kann sie Dynamit auf die Gegner schleudern und bei Bedarf mit der Doppelflinte sowohl sich als auch Gegner zurückwerfen, um Distanz zu gewinnen.

Sie ist aber nicht die einzige Neuerung im Patch. Roadhog wurde überarbeitet, um seine Skills konsistenter zu machen. Insbesondere sein Hook war dabei im Fokus. Reaper, Mercy und Symmetra haben kleinere Buffs erhalten. Alle Veränderungen lassen sich im offiziellen Forum nachlesen.

AktuelleGames News