Blogheim.at Logo

Hunt: Showdown kommt auf die Xbox One

Artikel von

Unter anderem mit Hunt: Showdown befindet sich der angeschlagene Entwickler Crytek langsam auf dem Weg zurück zu alter Größe. Nun kommt das PvPvE Spiel auch auf die Xbox One.

Cryteks Hunt: Showdown ist seit Februar 2018 auf Steam und erfreut sich positivem Feedback. Das Spiel mischt PvP und PvE Elemente in einem interessanten Ansatz. Von der Kopfgeldjagd auf wilde Monster hin zum Abluchsen der Beute anderer Spieler bietet das Spiel einen interessanten Wettkampf. Und in den Genuss dessen kommen jetzt auch Xbox One Besitzer. Im Frühjahr diesen Jahres soll es soweit sein.

Was ist Hunt: Showdown?

Eigentlich könnte man Cryteks Hunt: Showdown ein Battle Royale nennen. Der Entwickler vermeidet das Trend-Genre aber in der Beschreibung seines PvPvE Spiels. Statt 100 Spielern befinden sich nur 10 auf der Karte, wahlweise allein oder in Zweierteams. Dafür kämpft man nicht nur gegeneinander, sondern macht Jagd auf die Monster, die die Sümpfe des fiktionalen Louisiana besiedeln. Das Konzept dabei ist, dass jeder zu Beginn ausschwärmt um eine mit Kopfgeld versehene Beute zu jagen. Ist das erledigt, wird man auf der Karte für andere Spieler sichtbar. Nun heißt es Jagd auf die Beute der anderen Spieler zu machen. Crytek selbst vermeidet den Begriff Battle Royale jedenfalls und das ist auch nichts schlechtes.

Einen Teaser für die Xbox Version gibt es auch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AktuelleGames News