Dailygame.at

Call of Duty: Modern Warfare am PC benötigt 175 GB Festplattenspeicher

Die offiziellen PC-Anforderungen sind ansonsten eher bescheiden, damit alle mitspielen dürfen

Call of Duty: Modern Warfare - (C) Activision

Activisions Call of Duty-Franchise besteht in der Regel aus großen Spielen, insbesondere mit all den verschiedenen Modi, Kosmetika und zukünftigen Inhalten, die unterstützt werden müssen. Call of Duty: Modern Warfare auf dem PC macht es vor. Gemäß den offiziellen Systemanforderungen benötigen Spieler satte 175 GB verfügbaren Festplattenspeicher.

Dies gilt sowohl für die Mindestanforderungen als auch für die empfohlenen Anforderungen. Stelle daher sicher, dass du etwas Platz frei hast. Ansonsten sind die Anforderungen nicht allzu schäbig. Bestenfalls benötigt man einen Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X CPU mit einer Nvidia GeForce GTX 970 oder GTX 1660, um den Titel auszuführen. Zugegeben, 12 GB RAM werden ebenfalls empfohlen.

Sieh dir die vollständigen PC-Anforderungen weiter unten an. Call of Duty: Modern Warfare ist am 25. Oktober für Xbox One, PS4 und PC erhältlich.

Mindestanforderungen

Betriebssystem: Windows 7 64-Bit (SP1) oder Windows 10 64-Bit
Prozessor: Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 / NVIDIA GeForce GTX 1650 oder AMD Radeon HD 7950 – DirectX 12.0-kompatibles System
Speicher: 8 GB RAM
Speicherplatz: 175 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Internet: Breitband-Internetverbindung

Empfohlene Spezifikationen

Betriebssystem: Windows 10 64-Bit-Update
Prozessor: Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X Prozessor
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 / NVIDIA GeForce GTX 1660 oder AMD Radeon R9 390 / AMD Radeon RX 580 – DirectX 12.0-kompatibles System
Speicher: 12 GB RAM
Speicherplatz: 175 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Internet: Breitband-Internetverbindung

AktuelleGames-News

Minecraft führt die YouTube-Liste der meistgesehenen Videospiele 2019 an

Games

Minecraft ist bei weitem das beliebteste Videospiel auf YouTube. Dies geht aus neuen Zahlen hervor, die die Videoplattform im Rahmen ihres Jahresabschlusses veröffentlicht hat. Um das endende 2019 zu feiern, hat YouTube sein neuestes Rewind-Video vorgestellt, das eine lebhafte, aber immer noch fast unerträgliche Zusammenfassung der Dinge bietet, auf die sich die Zuschauer in den…

Kingdom Hearts 3 - (C) Square Enix / Disney

Kingdom Hearts 3 Re:Mind DLC erscheint am 23.1. für PS4 und am 25.2. für Xbox One

Games

Es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, aber Anfang des Jahres haben wir endlich Kingdom Hearts 3 bekommen. Die Serie war gefüllt mit Spin-Offs, die nicht wirklich narrativ waren und zu einer langen und kurvenreichen Storyline führten, aber es gelang ein Anschein einer Schlussfolgerung. Wieder mit Cliffhangern. Der Story-DLC Re:Mind führt die Geschichte fort. Ein…

Bethesda setzt Entwicklung des Card-Battle-Spiels The Elder Scrolls: Legends “auf Eis”

Games

Bethesda hat die Entwicklung von Inhalten für seinen kostenlosen Kartenspieler The Elder Scrolls: Legend angekündigt, der nun offiziell auf Eis gelegt wird und dies auf absehbare Zeit auch bleiben wird. The Elder Scrolls: Legends – Bethesdas Einstieg in den Bereich der Card-Battle-Games, den sich Blizzards Hearthstone und Gwent mit dem Witcher-Thema von CD Projekt teilen…

Beeindruckende Pokemon-Statistiken, für all jene die es interessiert

Nintendo

Die Pokemon Company hat ihre Website kürzlich aktualisiert. Die Videospiele verkauften sich im September 2019 über 346 Millionen Mal. Das Sammelkartenspiel hat im September 2019 28,8 Milliarden Karten verkauft. Bislang waren es – mit Stand August 2019 – 27,2 Milliarden. Das Phänomen Pokemon ist nicht wegzudenken. Sei es am Smartphone mit Pokemon GO oder auf…