Dailygame.at

Begeben wir uns in die „Virtual Reality“ zukünftig über das Gehirn als Schnittstelle?

Vor genau einem Jahr enthüllte der Milliardär und Investor Elon Musk (u.a. Tesla und SpaceX) seine neue Firma namens „Neuralink“, mit dem Ehrgeiz, ein Gehirn-Computer-Interface zu erfinden oder, wie es später hieß, einen „Zauberhut für das Gehirn“. Sollte das (wirklich) funktionieren, dann kann man Gedanken übertragen, telepathisch aktiv werden oder für “Virtual Reality” verwenden. In nur einem Jahrzehnt soll es Realität werden, Gehirnstörungen zu behandeln und durch Neuralimplantate sich mit Computern zu verbinden.

Elon Musk schaffte mit SpaceX den Durchbruch für die private Raumfahrt mit einem perfekten Falcon-9-Rakete-Start!

Derzeit wird noch sehr geheimnisvoll an diesem Projekt gearbeitet, aber die Möglichkeiten scheinen dadurch grenzenlos. Immerhin könnte man sich dadurch gleichzeitig drei neue Sprachen „einpflanzen“ lassen oder im „Kollektiv“ an Lösungen für Weltproblemen arbeiten – “wir sind die Borg”. Oder einfach die Weltherrschaft an sich reißen, wenn alle per Neuralimplantat verbunden sind – Pinky & Brain lassen Grüßen!

Alles schon gesehen!

Die Idee, sich per Gehirn mit einem Computer zu verbinden, kannte ich bisher nur von der TV-Serie „Gene Roddenberry’s Andromeda“ (Link: Amazon.de), welche von 2000-2004 produziert wurde und fünf Staffeln geschafft hat. Dabei konnte sich der Schiffs-Ingenieur mit einem sogenannten “Dataport” an seinem Kopf mit Menschen im Koma sprechen oder sich mit der K.I. des Schiffes verbinden und so Fehler an dem übergroßen Kampfschiff ausmachen. Vielleicht auch eine Möglichkeit zukünftig Fehlerquellen zu analysieren und Dinge zu reparieren.

Der “Dataport” von Seamus Harper (gespielt von Gordon Woolvett)

Feenstaub

Viele Tech-Riesen, wie auch Musk’s Unternehmen, versprühen ein wenig Feenstaub und geben das Gefühl von ein bisschen Magie. Jeder weiterer technischer Fortschritt versprüht das eigentlich, aber das „Gehirn als Schnittstelle“, quasi als USB-Port zu nutzen, das hat schon etwas mehr als Magie an sich. Vielleicht werden Videospiele in Zukunft nicht mehr am PC programmiert, von hunderten Entwicklern in mühevoller Kleinstarbeit und etlichen Jahren, sondern von einigen wenigen Personen in ihren Gehirnen. Filme, Serien, ja alles könnte damit im Traum ausgemalt werden und an alle anderen vermittelt werden. Die Möglichkeiten scheinen dabei eigentlich grenzenlos. Aber auch ein wenig wie in einen Sci-Fi-Horror-Film.

Quelle: Gizmodo, Amazon.de

AktuelleGames-News

Gamescom

Gamescom 2020 wird im August definitiv ein “digitales Format” haben

Games

Da alle Veranstaltungen aufgrund der COVID-19-Coronavirus-Pandemie abgesagt oder verschoben wurden (zum Beispiel die E3 2020), schien die Gamescom 2020 die nächste Absage zu sein. Die Organisatoren bestätigten, dass die Veranstaltung noch läuft, wären jedoch auf eine Absage vorbereitet. In einer neuen Erklärung wird die Gamescom 2020 vom 25. bis 29. August „definitiv zumindest in digitaler…

QuakeCon 2020

QuakeCon 2020 wegen Covid19-Pandemie abgesagt!

Games

Die QuakeCon 2020 ist das nächste beliebte Gaming-Event, das aufgrund der Covid19-Coronavirus-Pandemie abgesagt wird. Bethesda und id Software teilten die Neuigkeiten auf Twitter mit und stellten fest, wie die Diskussion in den letzten Wochen stattgefunden hatte. Dieses Jahr wäre etwas ganz besonderes gewesen, man feiert 25. Jahre QuakeCon. „Bei all den logistischen Herausforderungen und Unsicherheiten,…

Resident Evil Resistance - (C) Capcom

Resident Evil Resistance Open Beta jetzt (wieder) live für PS4 und PC

Games

Capcoms offene Beta für Resident Evil Resistance, der in Resident Evil 3 enthaltene Mehrspielermodus, ist jetzt für PC und PS4 verfügbar. Es war ursprünglich für den 27. März geplant, wurde jedoch wegen technischen Problemen kurzfristig wieder offline genommen. Xbox One-Spieler konnten normal weiterspielen, da diese Probleme die Plattform nicht beeinträchtigten. Um die Beta auch tatsächlich…

(C) Activision

Call of Duty: Warzone – Hack/Cheat gibt Spielern unbegrenzte Gesundheit

Games

Call of Duty: Warzone konnte schneller als alle anderen Battle Royale-Spiele die 30 Millionen-Spieler-Grenze überwinden. Das Spiel ist äußerst populär, hat aber seine Fehler, wie übermächtige Fahrzeuge. Es gibt aber auch eine Menge an Hackern, die dem Spiel derzeit zu Schaffen machen. In den letzten Tagen wurden viele verdächtige Videos in den sozialen Medien hochgeladen….

void tRrLM(); // Void Terrarium erscheint im Juli

Games

NIS America kündigte offiziell an, dass void tRrLM(); // Void Terrarium am 10. Juli für PlayStation 4 und Nintendo Switch in Europa auf den Markt kommt. Die Welt in void tRrLM(); // Void Terrarium ist wegen eines toxischen Pilzbefalls unbewohnbar geworden. Ein Roboter findet dabei das junge Mädchen Toriko, sie ist wohl die letzte Überlebende. Um…

Minecraft Dungeons - (C) Microsoft

Minecraft Dungeons erscheint am 26. Mai – Vorbestellung bereits möglich

Games

Minecraft Dungeons erscheint am 26. Mai für Xbox One, Windows 10 PC, im Xbox Game Pass sowie für Switch und Playstation 4. Der ursprünglich für Ende April geplante Release-Termin wird auf Grund der aktuellen globalen Covid19-Situation verschoben. Mit der Release-Verschiebung gewährleistet Entwickler Mojang, dass das Team weiterhin sicher und gesund am Titel arbeiten kann. Xbox…

The Outer Worlds - (C) Obsidian

The Outer Worlds: Nintendo Switch-Version erscheint am 5. Juni 2020

Nintendo

Obsidian Entertainment, Virtuos Games und Private Division haben heute bekannt gegeben, dass ihr ebenso erfolgreiches wie schwarzhumoriges Singleplayer-RPG The Outer Worlds schon bald für die Nintendo Switch erscheinen wird. The Outer Worlds wird am 5. Juni 2020 sowohl als Boxversion als auch als digitaler Download veröffentlicht. Das Spiel wird einen Day-One-Patch enthalten, der bis zu…