Blogheim.at Logo

Super Mario 64-Mod verwandelt den Klassiker in ein Open World-Game…

... mit Battle Royale-Features?

Artikel von

“Offene Welten” sind das aktuelle Thema in der Welt der Videogames. Klar. Aber Nintendo plant sicher nicht so schnell den Klassiker Super Mario 64 neu aufzulegen und als Open-World-Game neu zu präsentieren. Dafür gibt es Modder.

Das verlinkte Video kommt von YouTuber “Kaze Emanuar”, der jede Karte von Super Mario 64 (Nintendo 64) in einer einzigen offenen Welt zusammengefügt hat. Jedes Spiel beginnt, wenn Mario vom Himmel fällt, wo der Spieler ihn zu einem beliebigen Ort führen kann. Von dort navigiert Mario zwischen den Regionen, indem er zu ihnen läuft, eine Kanone benutzt oder eine Wing Cap aktiviert. In dieser modifizierten Version wird die Wing Cap durch Münzen angetrieben, die den Spieler dazu ermutigen so viele wie möglich zu sammeln, um die Reichweite zu erhöhen.

WERBUNG

Super Mario 64 Battle Royale?

Natürlich ist der Mod immer noch im Einzelspielermodus und dient nur als Proof-of-Concept von Battle Royale. Aber alle Ebenen von Super Mario 64 in eine gemeinsame Welt zu integrieren, ist wirklich vielversprechend. Emanuar hat klar darüber nachgedacht, wie sich jede Region mit den anderen verbindet, und es ist wirklich aufregend, Mario dabei zuzusehen, wie er sich von einem Ort auf der anderen auf die Karte bewegt.

[amazon_link asins=’B06XW9VTRY’ template=’DailyGame-ProductLink’ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE’ link_id=’8df2905e-57f8-11e8-b234-8b7d198d60c0′]

AktuelleGames News