Blogheim.at Logo

Retro-Games – voll im Trend

Die Spiele der Jugend

Artikel von

Retro-Games werden wieder immer öfter gespielt und so mancher Familienvater entdeckt die Schätze seiner Jugend neu. Namen wie Commodore, Atari, Nintendo und Sega, mit den damaligen Computern und Konsolen sind noch immer nicht aus der Gaming-Szene wegzudenken und in manchen Haushalten findet sich noch immer ein funktionierender C64er. Die damaligen Spielkonzepte werden bis heute noch immer gerne übernommen und versprechen einen hohen Spielspaß. Klar, die Grafik und der Sound waren damals minimalistisch, aber auch die groben Pixel und der schrille Sound konnten den Spieler stundenlang vor dem Bildschirm fesseln.

Durchgespielt – was nun?

Egal ob es sich um ein Retro-Game handelt oder um ein hochaktuelles Spiel – ist ein Spiel durchgespielt, so verliert es schnell an Faszination und die Begeisterung ebbt schnell ab. Aber ein Spiel muss nicht im Schrank eingelagert werden, sondern kann auch gebraucht noch Geld in die Kasse spülen. Gebrauchte Spiele, die noch voll funktionstüchtig sind, werden als Second-Hand-Artikel gerne gekauft. Besonders mit Retro-Games oder aktuellen Spielen lässt sich hier schnell bares Geld verdienen. Plattformen wie Momox bieten dem Spieler die Möglichkeit, ein Spiel schnell und sicher zu verkaufen. Über eine App bekommt man einen sofortigen Ankaufspreis. Versendet man das Spiel an Momox und die angegebene Qualität wird für stimmig befunden, so ist das vereinbarte Geld nach ein paar Tagen auf dem Konto. Lästige Verhandlungen, die man von Plattformen wie eBay kennt, entfallen. Gleichzeitig ist es auch möglich, einen Gutschein von Momox anzufordern, um dann im Partnershop medimops ein weiteres Spiel auszuwählen. Ist dieses Spiel durchgespielt, so kann man es natürlich auch wieder bei Momox verkaufen.

Pac-Man

Wenn ein Spiel wirklich retro ist, dann ist es der Klassiker Pac-Man aus dem Jahre 1980. Selbst Kinder, die mit den neuen Spielen aufgewachsen sind, kennen die pillenschluckende, gelbe Kugel, die eine ganze Generation geprägt hat. Das einfache Gameplay kann noch immer begeistern und auch die Gegner Clyde, Inky, Pinky und Blinky haben einen höheren Bekanntheitsgrad als so mancher Endgegner der aktuellen Bestseller. Die Jagd durch das kleine Labyrinth hat bis heute nicht von seinem Reiz verloren – moderne Remakes hatten einen schweren Stand, aber trotzdem erschienen immer wieder Nachfolger auf Konsolen wie der xBox, dem Nintendo Entertainment System (NES), dem Game Gear oder auch dem Game Boy.

Mario Bros

Der liebenswerte Klempner rettet auch heutzutage noch die Welt und begeistert viele Gamer. Im Jahre 1983 wurde der Grundstein gelegt und Mario und sein Bruder Luigi befreiten die Kanalisation von allerlei Getier. Das Gameplay war simpel und das Ziel des Spiels war leicht zu erkennen. Auch die neuen Mario-Titel bedienen sich noch immer dem alten Spielkonzept, aber natürlich bewegt sich Mario heutzutage in modernen Spielwelten, die bis zum Klassiker Mario-Kart reichen.

The Great Giana Sisters

Hat man Mario geliebt, so kam man an den Great Giana Sisters nicht vorbei. Das Jump & Run ist eigentlich ein frecher Abklatsch von Super Mario, aber die Spieler schlossen die Schwestern sofort in ihr Herz. In einer bunten Welt, geht Giana auf die Jagd nach möglichst vielen Diamanten, die von unzähligen Gegnern bewacht werden. Kleine Geheimnisse und waghalsige Sprünge haben bis heute nicht ihren Reiz verloren und somit zählt das Spiel bis heute zu den unbestrittenen Klassikern.