Blogheim.at Logo

Bekannter Twitch-Star weigert sich mit weiblichen Mitspielern zu streamen!

Gamer gegen Klatsch & Tratsch: "Der einzige Weg, [die Gerüchte] zu vermeiden, ist, nicht mit ihnen zu spielen"

Artikel von

Wir leben im Jahr 2018 und dennoch scheint es nicht möglich zu sein, dass weibliche und männliche Streamer nur einfach gemeinsam zocken könnten. Zumindest wenn es nach Tyler “Ninja” Blevins geht, dem wohl bekanntesten Twitch-Streamer und Gesicht des Fortnite-Fandoms.

“Ich spiele nicht mit weiblichen Spielern”, sagt Tyler “Ninja” Blevins.

Advertisment

Obwohl Blevins nicht scheut, verheiratet zu sein, und seine mehr als 10 Millionen Abonnenten Personen jeder Geschlechtsidentität zu haben, hat die Liebe des Internets zum Klatsch den Twitch-Star überzeugt, keine Frauen einzuladen, zu seinen Fortnite Battle Royale-Livestreams. Mit Ruhm wird jedes Ding, das du sagst oder tust, überprüft, und das kann manchmal zu Fragen darüber führen, mit wem du schläfst oder flirten willst.

“Wenn ich ein Gespräch mit einer weiblichen Streamerin habe, in der wir miteinander spielen, und selbst wenn  ein bisschen Flirt dabei ist, dann wird das auf jedes einzelne Video übertragen und für immer auf Clickbait gesetzt”, meint Blevins gegenüber Polygon.

Wenn man also Gerüchten aus dem Weg gehen möchte, vermeidet man also die Situation. Ob sich “Ninja” damit beliebt macht? G’scheit scheint es zu sein um nicht in die Gerüchteküche zu kommen.

AktuelleGames News