Blogheim.at Logo

Take Two CEO enthüllt, warum es keinen GTA-Film gegeben hat

Artikel von
GTA 5 © Rockstar Games

Take Two CEO Strauss Zelnick verrät, warum kein Grand Theft Auto-Film gedreht wurde. GTA ist eine der beliebtesten Spielserien überhaupt und hat Milliarden von Dollar verdient. Einige Fans fanden es deshalb seltsam, dass kein Film über seine Charaktere erstellt wurde.

Wenn Take Two und Rockstar Games einen GTA-Film machen würden, „würden wir eine vollständige kreative Kontrolle wünschen, um sicherzustellen, dass wir ihn so ausdrücken, wie wir es wollten“, erklärt Zelnick gegenüber The Wrap (via Twitter). Wenn sie jedoch die Kontrolle über den Film haben wollen, müssen sie ihn auch finanzieren. Die Art und Weise, wie GTA 5 verkauft hat, bedeutet, dass der Publisher und der Entwickler das Geld haben, aber „wir haben nicht die Unternehmenskompetenz, um dies zu tun.“ Nur wenige Leute bei Take Two haben Erfahrung im Filmgeschäft.

Fans der GTA-Serie werden möglicherweise enttäuscht sein, wenn sie das Kommentar des CEO hören. Die GTA-Serie hat so viele großartige Charaktere, die Fans gerne auf dem Bildschirm sehen würden. Ein Film über GTA 5 würde mehr von Trevors wildem Verhalten, mehr von Michaels Familienproblemen und mehr von Franklin und seinem Hund erzählen.

Doch die Gefahr, dass der Film floppt, könnte auch der Spieleserie schaden. Und ganz ehrlich: Mir wäre GTA 6 ohnehin viel lieber, denn das kann ich selbst spielen.

AktuelleGames News