GTA Online und Red Dead Online haben Serverprobleme, so Rockstar

Sowohl bei Rockstar Games "Grand Theft Auto Online" als auch bei "Red Dead Online" treten derzeit Serverprobleme auf. Der Entwickler ist dabei die Probleme zu beheben!

Artikel von

Das Wichtigste in Kürze

  • GTA Online und Red Dead Online haben auf mehreren Plattformen derzeit Probleme!
  • Wann behebt Rockstar Games die Serverprobleme?
  • Vorteile für Spieler während der Covid19-Pandemie.

New York City, USA – Es scheint, dass sowohl bei GTA Online als auch bei Red Dead Online Serverprobleme auftreten, da Berichte über die beiden Spiele, das Internet überfluten, einschließlich der Twitter-Seite des Rockstar-Supports. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Informationen darüber, wann die Probleme gelöst werden, obwohl Rockstar Games das Problem anscheinend “untersucht”.

Laut der offiziellen Support-Seite von Rockstar Games scheinen bei beiden Spielen Probleme auf mehreren Plattformen zu bestehen, mit der einzigen Ausnahme, dass Red Dead Online in Google Stadia offenbar ohne Probleme funktioniert. Die anderen Spiele arbeiten derzeit mit “eingeschränkter” Funktionalität auf allen Plattformen. Service-Ausfälle waren in den letzten Wochen häufig, wobei bei Xbox Live aufgrund der zunehmenden Nutzung häufig Probleme auftreten.

GTA 5 - Screenshot - (C) Rockstar Games

GTA 5 – Screenshot – (C) Rockstar Games

GTA Online und Red Dead Online: Serverprobleme auf mehreren Plattformen

Es ist nicht wirklich abzusehen, wann sich die Dinge wieder normalisieren werden. Für diejenigen, die sich wirklich danach sehnen zu spielen, sollte es jedoch kein Problem geben, während des Ausfalls auf die Einzelspielermodi für beide Spiele zuzugreifen. GTA 5 und Red Dead Redemption 2 sind auch außerhalb der Hauptgeschichten voll von Aktivitäten, daher sollte es einiges geben, um die Spieler zu unterhalten. Obwohl für Multiplayer-Fans die Sache wohl mühsam wird.

We are currently looking into this issue. Please stay tuned here for updates: https://t.co/M4XfCh955m *SR

— Rockstar Support (@RockstarSupport) April 21, 2020

Rockstar Games ging nicht näher darauf ein, ob der Ausfall auf einen Anstieg der Benutzer zurückzuführen war, obwohl es angesichts des Anstiegs der Twitch-Zuschauerzahlen aufgrund des Coronavirus nicht so überraschend wäre. Natürlich sind Serverprobleme in der Videospielbranche aus verschiedenen Gründen häufig, daher kann alles das Problem verursachen. Zudem sind die beiden Online-Modis von Rockstar, aus New York City (USA), durchaus beliebte Games. GTA Online schaffte die letzten Monate neue Spielerrekorde, trotz des hohen Alters!

GTA 5 - Screenshot - (C) Rockstar Games

GTA 5 – Screenshot – (C) Rockstar Games

Rockstar Games brachte Vorteile für Spieler während der Coronavirus-Pandemie

GTA Online bietet Spielern, die sich während der Pandemie anmelden, kostenloses Geld an, was dazu beigetragen hat, dass sich viele Spieler wieder angemeldet haben. Außerdem hat Rockstar während der Coronavirus-Pandemie Teile seiner Einnahmen an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet.

Hoffentlich sind die Server eher früher als später wieder verfügbar, aber die Spieler sollten geduldig sein. Der ständige Versuch, sich in die beiden Games einzuloggen, wird definitiv nicht helfen, und das Bombardieren von Rockstars Twitter-Account wird noch weniger hilfreich sein. Im Moment können die Spieler nur warten, bis die Probleme behoben sind. Leider ist auch die Support-Seite teilweise lahmgelegt.

GTA Online (GTA 5) und Red Dead Online (Red Dead Redemption 2) sind ab sofort verfügbar.

Mehr zum Thema

mehrgaming news