Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Google Stadia, Playstation Now & Co.: Vier Cloud-Gaming-Anbieter im Vergleich

High-End-Gaming ohne eigenen Rechner

stadia

Noch immer klingt der Traum vom Cloud-Gaming wie eine Märchengeschichte aus den futuristischen Visionen der ersten Internet-Generation. Den besten Gaming-PC jederzeit griffbereit haben und das ohne lästige Wartungsarbeiten, ständiges Aufrüsten und ein verstaubtes Gerät im Wohnzimmer. Das und noch so viel mehr verspricht das sogenannte Cloud-Gaming. Damit lassen sich zum Abopreis alle aktuellen Titel in bester Qualität spielen – und das auf so gut wie jedem Gerät.

Für diesen Artikel haben wir vier Cloud-Gaming-Angebote getestet. Ein Vergleich zwischen verschiedenen Anbieter sollte man immer durchführen, egal für welchen Bereich. Ob für Games, Sportwetten, Technik oder Produkte. Dabei bieten Dienste mit langjähriger Expertise wie etwa Anbieter.org zahlreiche Hilfestellungen, um genau den richtigen Service für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Google Stadia

Spieleauswahl 42
Spiele im Abo enthalten Ja
Entwicklungstatus Veröffentlicht
Kosten 9,99 € (1 Monat) | 79,00 € (Chromecast Ultra)
Plattformen PC, Tablet, TV, Smartphone, Laptop
Maximale Auflösung | Bildrate 4K, HDR | 60 FPS

Der neueste und zugleich größte Player auf dem Markt der Cloud-Gaming-Services hört auf den Namen Stadia und kommt vom Branchenriesen Google höchstpersönlich. Anders als bei vielen anderen Diensten ist Stadio jedoch nicht nur für den Endverbraucher interessant, sondern fungiert gleichzeitig auch als Entwicklungsplattform für Spiele-Hersteller.

Um eine Handvoll exklusiver Spiele zu zocken und Stadia zu nutzen, benötigt es lediglich ein Endgerät, auf dem die Spiele dargestellt werden können. Das kann ein Fernseher, ein Monitor oder sogar ein Smartphone sein. Einziger Wermutstropfen: Für die Nutzung des Service ist derzeit noch ein Chromecast Ultra zwingend erforderlich. Der schlägt zusätzlich zum Abo noch einmal mit knapp 80€ Anschaffungspreis zu Buche. Außerdem hat Google auch einen passenden Controller für Stadia im Angebot, der allerdings nicht obligatorisch ist.

PlayStation Now

Spieleauswahl 650
Spiele im Abo enthalten Ja
Entwicklungstatus Veröffentlicht
Kosten 9,99 € (1 Monat)
Plattformen PC, Laptop, PS4, PS4, PS2
Maximale Auflösung | Bildrate HD-ready | 30 FPS

Dass Sony in der Regel ein Interesse hat, seine Kunden an die hauseigenen PlayStation zu binden, sollte man eigentlich meinen. Dennoch startete das Unternehmen erst kürzlich den PlayStation Now Service und dringt so ebenfalls in den Cloud-Gaming-Bereich vor – allerdings in etwas abgespeckter Form. Die Spieleauswahl ist riesig, allerdings sind die meisten der Spiele im Paket noch auf der PS3 verwurzelt.

Wer Exklusivtitel zum Release zocken will, muss weiterhin auf die Konsole zurückgreifen. Eigene Spiele könnt ihr nicht in Kombination mit dem Service nutzen. Dementsprechend ist PlayStation Now vor allem für Fans der Konsole ein preisstarkes Angebot, das für einige Nostalgie sorgen sollte, dank schwacher Auflösung und Bildrate aber bei Weitem nicht so zukunftsträchtig daherkommt wie die Konkurrenz.

Shadow

Spieleauswahl
Spiele im Abo enthalten Nein | Eigene Installation nötig
Entwicklungstatus Vorbestellbar
Kosten 14,99 € (1 Monat)
Plattformen PC, Tablet, TV, Smartphone, Laptop
Maximale Auflösung | Bildrate 4K | 60 FPS

Das deutsche Unternehmen Shadow gilt als Pionier im Bereich des Cloud-Computing bzw. -Gaming und gehört zu den ältesten Diensten in unserer Liste. Nichtdestotrotz hat Shadow den Cloud-Gedanken wohl am besten von allen Vier Testkandidaten verinnerlicht. Hier erwartet euch nämlich ein vollwärtiger Gaming-PC in der Cloud. Das bedeutet, ihr könnt ihn wie einen Heimrechner nutzen, spart euch jedoch Wartung, Platz sowie Aufrüstung.

Mit dem Shadow-PC einher geht eine voll lizenzierte Windows-Version, auf der ihr alles installieren könnt, was euch vorschwebt. Das gibt euch enorme Freiheit, bedeutet aber auch, dass ihr auf zusätzliche Spiele im Abo leider verzichten müsst. Stattdessen ist im Abo lediglich die Nutzung der Cloud-Power inbegriffen – Spiele müsst ihr selbst kaufen und installieren. Dafür verspricht der Anbieter High-End-Komponenten, die ein gnadenlos flüssiges Spielerlebnis ermöglichen sollen.

Geforce Now

Spieleauswahl 400
Spiele im Abo enthalten Nein
Entwicklungstatus Beta
Kosten 0,00 € | Startpreis TBA
Plattformen PC, Tablet, TV, Smartphone, Laptop
Maximale Auflösung | Bildrate Full-HD| 60 FPS

Ein wenig aus der Masse heraus sticht derzeit noch der hauseigene Cloud-Dienst von Nvidia. Nicht nur, weil sich das Ganze noch in der Beta befindet, sondern weil es aktuell auch noch vollkommen kostenlos zu haben ist. Genau wie Shadow setzt auch Nvidia bei ihrer Cloud-Lösung auf potente Server-Architektur und viel Freiheit beim Konfigurieren des eigenen Settings. Allerdings bedeutet das auch hier: Spiele sind nicht im Abo integriert und müssen eigenhändig dazugekauft und installiert werden.

Dafür verfügt Nvidia im Rahmen des Shield-Programms aber inzwischen über eine stattliche Spielebibliothek, aus der problemlos zusätzliche Games auf den Cloud-Rechner portiert werden können – ein großer Vorteil beispielsweise im Gegensatz zu PlayStation Now. Allerdings ist Geforce Now ausschließlich mit den rund 400 Titeln der Shield-Bibliothek kompatibel. Solltet ihr also noch alte Spiele rumliegen haben, könnt ihr diese leider nicht über den Nvidia Cloud-Service genießen.

AktuelleGames News

Dark Souls 3 - (C) From Software

Dark Souls 3 als Ego-Shooter? Dieser Mod lässt Fans kalt

PC-Games

Dark Souls 3 als Ego-Shooter? Nun kann man das wirklich einmal ausprobieren, mithilfe von gleich zwei Mods. Einer dreht das RPG-Spiel in die First-Person-Ansicht und der andere fügt moderne Schusswaffen hinzu, sodass man gut gegen ausgehungerte Hunde oder Skelette gerüstet ist, die einem in den Weg kommen. Der First-Person-Switch ist Teil dieses Challenge Mods-Pakets von…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Cyberpunk 2077-Entwickler plant nicht, eine spielbare Demo zu bringen

Games

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, als wir tonnenweise Demos zu Spielen bekommen haben? Wir haben die Demos rauf und runter gespielt, und wenn uns das Spiel gefallen hat, haben wir es auch gekauft. Nun, die Zeit der Spieledemos ist schon lange vorüber. Cyberpunk 2077 ist wohl zu massiv, dass man jemals dachte,…

Ubisoft

Ubisoft: Mehrere Manager aufgrund Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens zurückgetreten

Games

Ubisoft hat einige hochrangige personelle Veränderungen innerhalb des Unternehmens angekündigt. Diese Umstellung ist Teil der Bestätigung des Herausgebers, seine Arbeitskultur nach einer Welle von Vorwürfen aktueller und ehemaliger Mitarbeiter in Bezug auf Belästigung und sexuelles Fehlverhalten zu verbessern. In einer Pressemitteilung wurde bekannt gegeben, dass Serge Hascoët, der Chief Creative Officer (CCO), und Yannis Mallat,…

Assassin's Creed Valhalla erscheint am 17. November 2020 für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X - (C) Ubisoft

Assassin’s Creed Valhalla – Neuer Gameplay-Trailer und Release-Termin

Games

Assassin’s Creed wird für die diesjährige Folge, Assassin’s Creed Valhalla, „nordisch“, und jetzt haben wir einen Release-Termin für das Wikinger-Abenteuer-Rollenspiel. Assassin’s Creed Valhalla wird am 17. November für Xbox One, PlayStation 4 und im Epic Games Store und bei Uplay für PC veröffentlicht. Die Ankündigung erfolgte während des heutigen Ubisoft Forward mit einem schönen neuen…

Hyper Scape: Ein Battle-Royale-Spiel von Ubisoft.

Hyper Scape: Neues Battle Royale-Spiel bekommt einen Open Beta-Starttermin spendiert

PC-Games

Hyper Scape, Ubisofts neues Battle Royale-Spiel, erhält eine neue offene Beta – und es ist jetzt live auf dem PC. Das kostenlose Spiel wurde erst kürzlich enthüllt und ging kurz darauf in eine geschlossene technische Beta-Phase. Bei der heutigen Präsentation von Ubisoft Forward gab das Unternehmen bekannt, dass das Spiel sofort in die offene Beta…

Nvidia News

Nvidia GeForce RTX 3060: Top Grafikkarte zu niedrigen Preis?

Hardware

Nvidia scheint sich auf die Einführung seiner nächsten Generation von GeForce-Grafikkarten vorzubereiten, da die Informationen über die Karten Woche für Woche weiter verbreitet werden. Das Hauptaugenmerk lag auf dem Flaggschiff der GeForce RTX 3080 Ti-Karte von Nvidia, da diese in absehbarer Zeit wahrscheinlich eine der leistungsstärksten Grafikkarten sein wird. Es sind jedoch auch neue Details…

Watch Dogs: Legion - (C) Ubisoft

Watch Dogs Legion – Release-Termin bekannt und neuer Gameplay-Trailer

Games

Für Watch Dogs: Legion besucht die Serie London, um ein drohnenlastiges Open-World-Spiel über die Unterwelt der englischen Hauptstadt zu spielen, und wir haben jetzt einen Release-Termin erhalten. Wir können der englischen Abteilung von Deadsec am 29. Oktober beitreten. Die Ankündigung erfolgte in einem neuen Gameplay-Trailer während des heutigen Ubisoft Forward, der unten zu sehen ist….

PlayStation 5 Controller "DualSense"

PS5 DualSense-Controller: Erstes Bild in „freier Wildbahn“

Playstation

Das Publikum hat eine ganze Menge des DualSense-Controllers der PlayStation 5 gesehen, jedoch nur in offizieller Funktion. Wie bei jedem neuen Gerät, das auf den Markt kommt, suchen die Leute immer nach mehr. Dieser Wunsch wurde kürzlich – wenn auch teilweise – erfüllt, da ein PS5-Controller in freier Wildbahn entdeckt und ein Bild davon schnell…

Final Fantasy 7 Remake - (C) Square Enix

Final Fantasy 7 Remake Entwickler erklären, warum Red XIII nicht spielbar ist

Playstation

Fans und Kritiker lobten Final Fantasy 7 Remake nach seiner langjährigen Entwicklung gleichermaßen, aber das heißt nicht, dass alle das Spiel als perfekt betrachteten. Eine der Überraschungen, die auf die Spieler warteten, war, dass Red XIII zwar im Titel erschien, aber nicht wirklich spielbar war. Die Gründe für diese Entscheidung wurden nun von den Entwicklern…