Blogheim.at Logo

Fünf Videospiel-Helden, die auf die große Leinwand gehören

Artikel von
Half Life 2 - (C) Valve

Bei Videospielen geht es nicht nur darum, wild auf Knöpfen herumzudrücken und Punkte zu sammeln. Das heißt, bei manchen schon – die sind aber in der Regel schnell ausgelutscht und landen wieder in der Ecke. Die besten Spiele, die Gamer über Jahre oder Jahrzehnte immer wieder faszinieren haben nicht nur ein gutes Gameplay. Sie haben auch eine spannende Hintergrundgeschichte und vor allem einen Protagonisten, mit denen sich der Spieler identifizieren kann. Die besten Videospielhelden würden sich auf der großen Leinwand genauso zu Hause fühlen wie in der virtuellen Welt. Leider erhalten viele von ihnen nicht die große Chance, die sie verdient hätten. Diese fünf Videospiel-Helden gehören endlich ins Kino.

Rich Wilde

Eigentlich ist Rich Wilde ein Abenteurer ganz im Stile von Indiana Jones. Man könnte sich also fragen, ob er als Kinoheld nicht überflüssig ist. Aber spätestens seit der letzten Verfilmung aus dem Jahr 2008 ist klar, dass Indy in die Jahre gekommen ist. Zeit für ein Update also – und wenn jemand der Indiana Jones des 21. Jahrhunderts werden kann, dann Rich Wilde. Er ist allen, die gerne den Slot Book of Ra online spielen als verwegener Draufgänger bekannt, der auf der Suche nach altägyptischen Artefakten kein Risiko scheut. Aber auch nach Indien, Südamerika und Griechenland hat der große Held des Online-Casinos schon Abstecher gemacht. Seine treue Fangemeinde würde eine Verfilmung auf jeden Fall zum Kassenschlager werden lassen. 

Advertisment

Samus Aran

Seit mehr als 30 Jahren ist Alien-Jägerin Samus Aran im Weltall unterwegs und macht bösartigen Kreaturen den Garaus. Gelegentlich legt sie sich auch in den Spielen der Super Smash Bros. Reihe mit Donkey Kong, Kirby oder Captain Falcon herum. Insgesamt bringt sie es auf 15 Metroid-Titel, in denen sie die Hauptrolle spielt, sowie auf rund ein Dutzend Gastauftritte in anderen Nintendo-Spielen. Ihre Markenzeichen sind der orange Schutzanzug sowie die Fähigkeit, sich zum sogenannten Morph Ball zusammenzurollen. Höchste Zeit für eine neue Science-Fiction-Reihe!

John Marston

Die Hauptfigur von Red Dead Redemption ist nicht einfach nur ein revolverschwingender Cowboy. Er ist eine Figur mit Tiefgang, die sich nicht einfach in das klassische Schema eines Helden oder Antihelden einordnen lässt. Die Geschichte des ehemaligen Gangmitgliedes, das jetzt als Kopfgeldjäger um Wiedergutmachung kämpfen muss, wäre nicht nur auf der Konsole fesselnd.

Link

Der zweite Nintendo-Charakter auf dieser Liste gab sein Bildschirmdebüt ebenso wie Samus Aran bereits 1986. Obwohl Link einer der beliebtesten Charaktere in der Geschichte des Videospiels ist, gibt es bislang keine Kinoversion seiner Abenteuer. Lediglich eine animierte Fernsehserie und eine Comic-Adaption gibt es bislang. Vielleicht ändert sich das ja demnächst…

Gordon Freeman

Auch Gordon Freeman wird von vielen als einer der großartigsten Videospiel-Helden aller Zeiten angesehen. Eigentlich ist Freeman promovierter Physiker. Als in der Black-Mesa-Forschungseinrichtung in New Mexico eine Alien-Invasion ausbricht, entwickelt er sich schnell zur Ein-Mann-Armee im Kampf gegen Außerirdische, Zombies und feindselige Soldaten. Seine bevorzugte Waffe ist dabei eine einfache Brechstange, die ihm durch alle Teile der Half-Life-Saga treue Dienste leistet. Vielleicht hätte er schon längst seinen Kinofilm erhalten – wenn er nur nicht so schweigsam wäre.

AktuelleGames News