Blogheim.at Logo

Advertisment

Extreme Asphalt Car Racing: Renn-Spaß ohne Download

Artikel von
Bildquelle: Browsergames.de

Möchte man auf dem Smartphone ein Autorennen spielen, hat aber keine Lust, dafür extra eine weitere App herunterzuladen, so eignet sich ein Browsergame wie Extreme Asphalt Car Racing geradezu ideal. Der User öffnet im Browser auf dem Smartphone lediglich eine Seite, auf der dieses Spiel angeboten wird, sucht sich ein Auto und eine Rennstrecke aus und schon kann das Vergnügen losgehen. Klar ist solch ein eher einfach aufgebautes Spiel nicht ganz so elegant konzipiert wie die komplexen Games, die es für den PC, für die PlayStation oder die Xbox gibt. Aber für ein paar lockere Spielrunden sind Browsergames oftmals genau das richtige.

Schnell fahren, ohne Gas zu geben

Bei Autorennen als Spiel auf dem PC oder auf dem Smartphone ist die erste Frage in Sachen Bedienung immer, wo sich das Gaspedal befindet. Bei Extreme Asphalt Car Racing ist dies anders. In diesem Spiel fährt das Auto einfach mit Vollgas geradeaus, solange der Spieler nicht dafür sorgt, dass es entweder nach links oder nach rechts steuert. Je nach Modus gilt es dabei dem restlichen Verkehr auf der Rennstrecke und natürlich den Leitplanken auszuweichen. Die eine oder andere Kurve lässt sich denn auch nur erwischen, wenn man rechtzeitig auf die Bremse tritt.

Advertisment

Das Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Coins in den Rennen zu sammeln. So kann man sein Auto entweder aufmotzen – oder sich gar ein neues Modell leisten. Dazu gibt es fünf verschiedene Spielmodi. Einer davon ist eine Art Einzelzeitfahren, bei dem es darum geht, eine Runde auf der Strecke so schnell wie möglich zurückzulegen. In einem anderen Modus geht es einzig und alleine um die höchste Geschwindigkeit. Dort kann man ausnahmsweise versuchen, möglichst schnell durch die Radarfallen zu brettern. Die Punkte gibt es dabei nicht in Flensburg, sondern auf dem Bildschirm. Und je mehr Punkte man holt, desto besser sind die Chancen auf noch mehr Coins.

Beliebtes Genre für allerlei Spiele

Autorennen sind allgemein sehr faszinierend. Nicht umsonst locken sie Woche für Woche so viele Zuschauer vor die Bildschirme. Besonders in Hinsicht auf Spiele gibt es zahlreiche Titel, die entweder auf Rennserien aufgebaut sind oder die es den Spielern ermöglichen, Träume auf vier Rädern zu verwirklichen. Immer wieder erscheint solch ein Spiel mit den Strecken und Fahrern der Formel 1.

Durchschlagenden Erfolg haben Spiele mit Autorennen oder Roadtrips als Hintergrund sogar in der Branche der Glücksspiele. Ein Beispiel dafür ist „Drive Multiplier Mayhem“, ein Videoslot, der von Netent entwickelt worden ist. Mit 5-Walzen- und 15-Gewinnlinien vor dem Hintergrund der hellen Lichter der Stadt ist man in der Rolle der Rennfahrerin Jette auf der Suche nach fantastischen Multiplikator-Wilds und verstreuten Rennstartern. Die Wilds erscheinen als Tachometer und sind Preismultiplikatoren. Dank ausführlicher Online Casino Bewertungen lassen sich zahlreiche interessante Anbieter finden, die mit allerlei spannenden Slots aufwarten, wie diesem, bei dem Jette ihre Kontrahenten Twitch, Hamaki und Bruiser auf der Rennstrecke besiegen will.

Ebenso bekannt und beliebt sind aber auch Actionspiele, allen voran GTA, von dem schon einige Versionen erschienen sind. Das Game zählt zu den erfolgreichsten Spielen, die jemals auf den Markt kamen. Fahrzeuge spielen hier eine große Rolle, auch wenn es weniger darum geht, sich strikt an Verkehrsregeln zu halten. Vielmehr kann man mit einer breiten Auswahl an Fortbewegungsmitteln durch die offene Welt des grafisch ansprechenden Games rasen und den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Um keinen Preis der Letzte sein

Den Reigen der verschiedenen Spielmodi schließt ein Modus ab, bei dem es darum geht, auf keinen Fall als Letzter eine Runde zu beenden. „Lap KO“ nennt sich dieses Ausscheidungsrennen, bei dem Runde für Runde immer das letztplatzierte Auto aus dem Rennen genommen wird. Allein schon deswegen lohnt es sich, das Auto immer weiter zu verbessern. Nur so hat man immer ein Argument in der Hand, um sich gegen die anderen Autos auf der Strecke zu behaupten. Und wenn einem die Geduld für das Tuning ausgehen sollte, gibt es immer noch ein Glücksrad, mit dem man Upgrades oder gar ein neues Auto gewinnen kann – im Spiel, versteht sich.

AktuelleGames News